Beiträge

Premiere!!! Wir waren nervös – nein, eigentlich eher freudig gespannt. Nach zwei Jahren, in denen wir einige Veranstaltungen des Salonfestivals als Gäste besucht hatten, sollte nun unsere Premiere als Gastgeber folgen. Etwas Mut brauchte es schon. Wir würden weder die Musiker noch den Großteil der Gäste kennen. Ob die Musiker sich wohlfühlen, die Gäste? Und ob ihnen das Programm gefällt, ob Essen und Getränke reichen, das Wetter wohl mitspielt und wir die Terrasse öffnen können und … ? Fragen über Fragen. Obwohl ja nicht schlechthin das erste Mal Gastgeber, einiges war eben doch anders und erzeugte eine gewisse freudige Anspannung. Frau Groffy begleitete uns sanft aber bestimmt, beantwortete geduldig alle Fragen und half aus, wo etwas fehlte. Auch die Schilderungen von erfahrenen Gastgeber haben uns geholfen und ein paar weitere Fragen beschert.

Aber es sollte natürlich unsere Premiere, also ‘unser Abend’ werden…. Und er wurde es!!! Christian Elin und Jakob Rattinger sind total nette, sympathische und dem Publikum – das ihnen ungewohnt ‘nahe kam’ – zugewandte, exzellente Musiker. Die Gäste offen, gesellig und eine ‘kunterbunte’ Runde, die noch lange nach dem Konzert beieinanderblieb. Das Essen lecker und genau richtig. Alle waren begeistert, die Musiker, die Gäste und wir, die Gastgeber, waren es auch. Als dann gegen Mitternacht die Spannung der Freude über den gelungenen Abend wich, hätte man gerne nochmal ‘zurückgespult’, um den Abend noch einmal bewusster, ohne die (An-)Spannung, zu erleben. Aber auch die war ja irgendwie freudig schön, weshalb man ja mal darüber nachdenken kann, was eigentlich nach einer Premiere so folgen könnte…

Von: Antje & Wolfgang Hoffmann, Thomas Papke