Prof. Dr. Wolfgang Ertel

Sonntag, 27.01.2019 // 12.00 Uhr
zu Gast im Privathaus // Düsseldorf

Prof. Dr. Wolfgang Ertel

Künstliche Intelligenz wird unser Leben verändern.
Wie gehen wir damit um?

Teil 1: Was kann die KI heute?
Serviceroboter, Smart Homes und Robotertaxis – alles Anwendungen der künstlichen Intelligenz (KI) – werden unser Leben in wenigen Jahren stark verändern. Neueste Forschungen zur Kreativität in der KI – anhand spektakulärer Erfindungen wird Wolfgang Ertel aufzeigen, dass das faszinierende Zeitalter der KI und der autonomen Systeme längst begonnen hat.

Teil 2: KI und Gesellschaft morgen
Lernfähige Roboterautos führen demnächst zu einer Revolution beim Personennahverkehr mit optimalem Komfort und gleichzeitig deutlich besserer Ökobilanz. Im nächsten Schritt werden Serviceroboter im Haushalt putzen, aufräumen und bügeln. Einerseits sind derartige Systeme ein Segen für die Menschheit. Aber es gibt zum Beispiel auch Killerroboter. Und viele Menschen haben Angst vor KI-Systemen, die unsere Arbeitsplätze vernichten. Der Referent diskutiert diese Fragen und Ängste und präsentiert Lösungsansätze für eine nachhaltige Zukunft mit KI.

Teil 3: KI und Gesellschaft übermorgen
Werden Roboter Gefühle und Bewußtsein entwickeln? Werden Roboter irgendwann klüger sein als wir Menschen und in der Folge vielleicht die Macht auf dem Planeten Erde übernehmen? Diese Fragen kann der Referent zwar nicht beantworten, er wird aber aus der Sicht des Experten seine Einschätzungen abgeben, denn es ist wichtig, dass wir eventuell heute schon die Entwicklung der KI in die richtige Richtung steuern.

Prof. Dr. Wolfgang Ertel forscht an der Hochschule Ravensburg-Weingarten zu den Themen „Künstliche Intelligenz“, „maschinelles Lernen“ und „autonome intelligente Roboter“. Der Mathematiker und Physiker hat mehrere Bücher zu diesem Themenspektrum veröffentlicht.