06. März 2017 – 19.30 Uhr // Galerie Martina Kaiser
// Gastgeberin: Dr. Barbara Fervers-Lippmann

Thea Dorn

Die Unglückseligen

Lesung. Diskussion. Thea Dorn nimmt uns mit in die Extreme moderner Biomedizin und zieht uns zugleich in die Untiefen einer romantischen Seele. „Die Unglückseligen“ ist ein großes Lese- und Erkenntnisvergnügen, in dem sich die lange Tradition des Fauststoffes zeitgemäß spiegelt. Ein großer Gedankengang über die Sehnsucht nach Unsterblichkeit.

Thea Dorn, geboren 1970, studierte Philosophie und Theaterwissenschaften in Frankfurt, Wien und Berlin und arbeitete als Dozentin und Dramaturgin. Sie schrieb eine Reihe preisgekrönter Romane und Bestseller (u.a. „Die Hirnkönigin“), Theaterstücke, Drehbücher und Essays (u.a. „Die neue F-Klasse – Wie die Zukunft von Frauen gemacht wird“) und zuletzt mit Richard Wagner den Sachbuch-Bestseller „Die deutsche Seele“. Sie moderierte die Sendung „Literatur im Foyer“ im SWR-Fernsehen und kuratierte unter dem Motto „Hinaus ins Ungewisse!“ das „forum:autoren“ beim Literaturfest München 2012. Der Film „Männertreu“, zu dem sie das Drehbuch geschrieben hat, wurde 2014 mit dem „Deutschen Fernsehpreis“ als bester Fernsehfilm des Jahres und 2015 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet. Thea Dorn lebt in Berlin.

Moderation:
Kai Kupferschmidt,
geboren 1982, hat Molekulare Biomedizin studiert und arbeitet als Wissenschaftsjournalist. Zurzeit in Berlin. Er schreibt Reportagen, Interviews und Hintergrundstücke für zahlreiche Zeitungen und Zeitschriften, moderiert Diskussionsveranstaltungen und arbeitet im Wissenschaftsressort der „Süddeutschen Zeitung“.