Klezmeyers

Emilias Lächeln

06. November 2016 – 18:00 Uhr

Privathaus – Bochum-Querenburg

Klezmer. Aus Berlin kommt dieses wunderbare Trio, das sich dem Klezmer verschrieben hat und ihn auf seine ganz eigene Art weiterentwickelt. Zur Tradition, zu den alten Melodien, gesellen sich  Flamenco, Tango, Jazz und arabische Rhythmen. Elegant und mühelos verbinden sie sich zu einem eigenen Klezmersound, dem Klezmeyer-Sound. Der Gesang von Franziska Orsos Klarinette schwebt über allem. Mal klagend, oft leichtfüßig und spritzig. Modern, hochvirtuos und vielschichtig ist das Zusammenspiel des begnadeten Trios, das sich perfekt ergänzt und manch magische Momente schafft. Gerade haben sie ihr viertes Studioalbum veröffentlicht und wir freuen uns sehr auf unbeschwerten, innovativen Klezmersound im kleinen, intimen Rahmen des Schlieker-Haus.

Franziska Orso (Klarinette)
Robert Keßler (Gitarre)
David Hagen (Bass)

„Die Klezmeyers entstauben die Tradition und polieren alte Melodien zu neuem Glanz, ohne die traditionellen Werte dieser Musik zu vernachlässigen – ein Balanceakt der längst nicht jeder aktuellen Klezmerformation gelingt.“ Jazzpodium

„Emilias Lächeln bewirkt Wunder, (…) labt die gepeinigte Seele. (…) Exquisiter natürlicher Klang. Allein schon der klare Klarinettenton von Franziska Orso ist ein Hochgenuss. ” Klangtipp in der Stereoplay

klezmeyers.de