Donnerstag, 08.03.2018 // 19.00 
zu Gast in der Hermeslounge im Verwaltungsgebäude der Messe AG, Messegelände//Hannover

Prof. Dr. Michael Hüther

USA/Europa/Asien: Wie steht es mit dem freien Handel?

Gespräch. Erleben wir in Europa und den USA eine Rückkehr des Protektionismus? Welche Folgen hätte diese Entwicklung für die Weltwirtschaft? Ist der freie Handel an sich ein Garant für mehr Wohlstand oder muss er von klaren Regeln begleitet sein, um soziale Ungerechtigkeiten abzufedern? Stehen wir vor einem ideologischen Kampf, der gar in einen Handelskrieg zwischen den USA und China mündet mit fatalen Auswirkungen auf die Weltwirtschaft?

Prof. Dr. Michael Hüther gehört zu den erfolgreichen Ökonomen der jüngeren Generation. Er meldet sich häufig öffentlich zu Wort und ist ein engagierter Verfechter der sozialen Markwirtschaft. Er setzt sich für einen starken, aber schlanken Staat ein, der Wettbewerb nicht überreguliert, sondern fördert. Prof. Dr. Michael Hüther ist Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln.