Samstag, 25. November 2017 – 20.00 Uhr
zu Gast im Privathaus // München-Harlaching

Kaye-Ree

New Air

Global Soul. Die positive Leuchtkraft ihrer Songs und die einnehmenden Melodien fangen jeden ein, der auch nur einen Funken Gefühl im Leib hat. Lasziv wie Sade, stimmgewaltig wie Pat Appleton und lässig wie Joy Denalane. 

Dass die Musik von Kaye-Ree nicht nur internationalen Maßstäben genügt, sondern als Global Soul sowohl Stil- als auch Landes- und Glaubensgrenzen ignoriert und stattdessen auf tief(gründig)ere Gefühle setzt, liegt auch an der Biografie der Sängerin. In Isfahan als Tochter eines iranischen Vaters und einer deutschen Mutter geboren, die die Kleine mit persischen Gute-Nacht-Liedern in den Schlaf sang, spielte das Persische auch nach dem Umzug nach Deutschland in die Nähe von Frankfurt eine wichtige Rolle im Leben der Eftekharis. Musik, Literatur, Essen, die vorderasiatische Lebenskultur wird jetzt erstmals, sehr subtil und keineswegs plakativ, auf dem neuen Album hör- und erlebbar. Zwar singt Kaye-Ree ihre Stücke wie zuvor auf Englisch, aber es gibt zwei gesprochene Passagen in Farsi.

Kaye-Ree (Gesang)
Felix Justen (Gitarre)

www.kaye-ree.com