Sonntag, 22. Oktober 2017 – 20.00 Uhr
zu Gast bei Jan Kath Design // Bochum

Kapelsky & Tamara Lukasheva

Ostperanto Folk Implosion

Weltmusik. Angloamerikanische Popsongs, umgetextet auf Russisch und Romani, ergänzt durch Traditionals aus dem Balkan und eigene Kompositionen – das sind Kapelsky & Tamara! Moment mal…Tamara? Korrekt! Marina macht gerade Kinderpause und da sich Tamara Lukasheva, die hochdekorierte ukrainische Jazzmusikerin (aktuell Gewinnerin Neuer deutscher Jazzpreis Mannheim 2017), auch mit diesem eingangs beschriebenen „Ostperanto-Folkimplusion“ infiziert hat, ist es eine Freude und Ehre für das Trio Kapelsky mit ihr ein weiteres mal zu musizieren.

Die Saiteninstrumentalisten und die charismatische Sängerin zeichnen sich durch besondere Rücksichtslosigkeit im Umgang mit Fundstücken aus jedwedem Genre aus: Miles Davis wird kurzerhand in den Orient geschickt und Britney Spears auf den Balkan. Ohne Hemmungen und keiner Tradition verpflichtet spielen die vier Kulturvagabunden eigenständige Arrangements und Improvisationen; lenken mit augenzwinkernder Ironie die Erwartungen in neue Bahnen. Wundervoll!

Tamara Lukasheva (Gesang)
Gregor Hengesbach (Gitarre)
Jan-Sebastian Weichsel (Geige, Mandoline, Bratsche)
Michael Ashauer (Kontrabass, Percussion)

kapelsky.de