Freitag, 22. März 2019 // 19.30 
zu Gast bei Bang & Olufsen im stilwerk // Düsseldorf

Esther Kaiser

Songs of Courage

Jazz. World. Singer & Songwriter. Die in Berlin lebende Jazzsängerin Esther Kaiser möchte in ihrem neuen Projekt Welten miteinander verbinden, um eine gemeinsame musikalische Sprache zu finden für die Themen unserer Zeit.
„Ich habe nach Möglichkeiten gesucht, mich durch mein Medium, die Musik – auch in gesellschaftlichen Dingen auszudrücken. Und den Mund aufzumachen – im wahrsten Sinne des Wortes. Das ist mir wichtig, gerade zur Zeit, mit den momentanen Themen und der Stimmung in der Gesellschaft, dieser teils unversöhnlichen Spaltung zwischen Menschen und Meinungen. Nina Simone hat einmal gesagt „An artists duty is to reflect the times in which we live“ – dies sehe ich ganz ähnlich“ so Esther Kaiser.

Und so treffen Jazzsounds auf orientalische Klänge und Kaisers langjährige Berliner Band trifft auf den Kanun-Spieler Hasan Al Nour aus Damaskus. Es entsteht ein neuer, ein spannender Sound und eine Melange aus mehr als nur zwei Welten.
Auch das „Courage“-Songmaterial kommt aus verschiedenen Welten – Songs von Pete Seeger und orientalische Improvisationen treffen auf Stücke von Chick Corea, Suzanne Vega und Hanns Eisler und verbinden sich im jazzigen Weltmusik- Klangidiom von Esther Kaiser, der die F.A.Z. kürzlich eine „spektakulär schimmernde Stimme“ bescheinigt hat. Dies fügt sich auf faszinierende Weise musikalisch wie von selbst und als wären die Stücke schon immer so interpretiert worden.

Esther Kaiser (Gesang)
Tino Derado (Keyboard)
Marc Muellbauer (Bass)
Roland Schneider (Schlagzeug)
Hasan Al Nour (Kanun)

www.estherkaiser.de