Mittwoch, 24. Januar 2018 – 19.30 Uhr
zu Gast im Privathaus // München

Christian Ude

Politik ist wichtig!

Gespräch. Christian Ude macht sich stark für einen politischen Diskurs und für mehr Engagement, denn Politik ist wichtig, so der langjährige ehemalige Oberbürgermeister der Stadt München. Politik entscheidet darüber, wie wir künftig leben. Ude plädiert für kontroverse Diskussionen in den Parlamenten und für echte Partizipation auf den höheren Ebenen. Doch wie sieht echte Partizipation aus? Wie können sich die Bürgerinnen und Bürger – auf kommunaler Ebene und in den Städten – in das politische Geschehen einbringen und das Zusammenleben mitgestalten? Und welche Rolle spielen die Städte auf bundespolitischer Ebene? Gerade in den Metropolen wird das Zusammenleben tagtäglich praktiziert, für das die Politik auf nationaler Ebene die Weichen stellt. Als ehemaliger Oberbürgermeister der Stadt München legt Christian Ude streitbare Thesen vor, wie echte Politik aussehen müsste und lädt zu einem offenen Diskurs.

Christian Ude wurde in München-Schwabing geboren, studierte an der LMU Rechtswissenschaften und arbeitete als Rechtsanwalt, bis er das Amt als Oberbürgermeister der bayerischen Landeshauptstadt München antrat, das er bis 2014 ausübte. Zudem war er acht Jahre lang Präsident des Deutschen Städtetags. Ude ist weiterhin politisch aktiv und engagiert in zahlreichen sozialen und kulturellen Initiativen.