Freitag, 14. September 2018 // 20.00 
zu Gast im Privathaus // Hamburg-Wellingsbüttel

Carlota Amado & Iason Keramidis

Beethoven, Debussy, Piazolla

Klassik. Sie ist eine temperamentvolle junge Pianistin – sie bezeichnet die Musik als die einzige Sache in ihrem Leben. Ihr Spiel ist der beste Weg für sie, ihre Persönlichkeit und ihre Emotionen auszudrücken. Carlota Amado hat 2016 ihr Solistenexamen bei Prof. Michael Uhde an der Musikhochschule Karlsruhe absolviert. Iason Keramidis ist ein hochtalentierter junger Geiger – sein Spiel ist stets sehr emotional und voller südländischer Energie. Seit seinem 13. Lebensjahr hat er bei zahlreichen nationalen und internationalen Wettbewerben Preise gewonnen. Keramidis ist stellvertretender Konzertmeister der Münchner Philharmoniker und konzertiert international in kammermusikalischen Formationen.
Die beiden Musiker sind bereits das zweite Mal zu Gast im „salonfestival“.
In Hamburg spielen sie u.a. die Violinsonate Nr. 5 von Ludwig van Beethoven und Astor Piazollas „Grand Tango” in einer Bearbeitung von Sofia Gubaidulina.

Carlota Amado (Piano)
Iason Keramidis (Violine)

www.carlotaamado.com

www.iasonkeramidis.com