Samstag, 24. Februar 2018 // 19.30 
zu Gast im Privathaus // Essen

Antoine Boyer und Samuelito

Coincidence

Flamenco. Klassik. Gypsy. Jazz. Antoine Boyer & Samuelito trafen sich erstmals während des Studiums für klassische Gitarre am Konservatorium in Paris. Antoine Boyer hat seine Ursprünge im Gypsy Jazz, während Samuelito in der Welt des Flamenco verwurzelt ist. Bald stellen sie fest, daß es doch eine neue, einzigartige Idee ist, diese beiden Stile zu verbinden und beginnen, gemeinsam zu spielen und erste eigene Stücke zu komponieren.

Ihr Aufeinandertreffen führte zur Entstehung eines fabelhaften musikalischen Gemäldes dieser unterschiedlichen Ursprünge und Inspirationen. Dabei entwickeln sie ein neuartiges Repertoire mit unterschiedlichen Einflüssen aus Jazz, Flamenco, klassischer Musik und sogar etwas Pop. Schnell folgten erste, öffentliche Konzerte in Frankreich (Samoi) und schon bald folgten Einladungen auch ins benachbarte Ausland, sowie zum Django Reinhardt Festival nach Seattle ( USA). In 2016 nehmen sie am europäischen Gitarrenwettbewerb in Dresden teil und – gewinnen! Daraufhin nehmen sie ihr erstes gemeinsames Album „Coincidence“ auf…

Antoine Boyer (Gitarre)
Samuelito (Gitarre)

www.antoineboyermusic.com
www.samuelitomusic.com