Salonfestival Blog

Der Auftakt der „klugen köpfe“ in Hannover: ein gemütliches Wohnzimmer mit vielen Büchern und noch mehr Stühlen, denn es war voll. Freunde der Gastgeber mischten sich mit Nachbarn und Gästen, die das „salonfestival“ kennenlernen wollten. Alle waren gekommen, um Professsor Hübls Ausführungen zu den ethischen Grundlagen entscheidender Fragestellungen zu hören: „Was wäre, wenn…“ ist in […]

Populismus in den USA und in Europa – wo sind Gemeinsamkeiten und Unterschiede auszumachen? Diesen Fragen geht der Politikwissenschaftler Dr. Marcel Lewandowsky nach. Er ist unser “kluger Kopf zu Gast” im Hofgut Gorgenthal am 5. Februar. Marcel Lewandowsky lehrt an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg und forscht seit zehn Jahren zum Thema Populismus. Prognosen für den möglichen […]

Es war einer seiner letzten öffentlichen Auftritte vor großem Publikum. Am 19. Mai 2015 war Klaus Harpprecht zu Gast im salonfestival, an dem Ort, der so eng mit der Entstehungsgeschichte der Bundesrepublik verknüpft ist – im Kanzlerbungalow in Bonn. „Es ist eine biedermeierliche Kleinstadt, aber Bonn hat ein bescheidenes Deutschland repräsentiert, das beste Deutschland, das […]

Nur keine Zeit verlieren. 30 Minuten sollen reichen. John Wray schlägt als Treffpunkt einen Foodtruck in Manhattan vor, ganz in der Nähe der Wall Street. “Luckyim” steht da drauf, angeboten werden thailändische Gerichte. John Wray entscheidet sich ohne Bedenken für “Red Curry”, die Köchin reicht das Gericht durch die Luke, schnell kann das Gespräch auf […]

Seit seiner Gründung im Juni 2014 hat „das salonfestival“ insgesamt 350 Salons mit rund 15.000 Gästen zur Aufführung gebracht. Unter dem Dach der gemeinnützigen Initiative haben Gäste mit renommierten Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Kultur diskutiert und/oder Kunst erlebt. Und dabei Kultur privat gefördert und privat finanziert – alle Gastgeber und Förderer tragen mit […]

„Lesen ist denken mit fremden Gehirn“ hat Arthur Schopenhauer einmal gesagt, und wenn es  auf ein Buch zutrifft, dann ganz sicher auf das neue Buch von Udo Di Fabio, der sich sehr kluge Gedanken zur Entwicklung unseres westlichen Gesellschaftssystems macht. Sein neues Buch „Schwankender Westen“ ist Anstoß zur Diskussion und zum Nachdenken, Selberdenken. Den „Westen“ […]