kluge Köpfe zu Gast

Ein ganz normaler Montagabend in einem wunderschönen Privathaus im Kölner Westen und ein sehr offenes Gespräch mit dem Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung über die aktuelle Situation der Medien, über den Verlust der Deutungshoheit, über den Informationswust im Netz, über mangelnde Fehlerkultur und fehlendes Vertrauen. Im Gespräch mit Ulrike Krause leitete Wolfgang Krach die Diskussion mit […]

Prof. Dr. Wolfgang Ertel und Birte Platow

In einem besonders persönlichen und heimeligen Salon in Essen-Kettwig wurde der Wissenschaft auf den Zahn gefühlt. KI-Professor Wolfgang Ertel klärte uns zunächst über den Stand der Technik und der Forschung auf und gab einen Ausblick in die Zukunft: Was kann die KI schon heute, was wird sie in den nächsten zwei bis fünf Jahren können […]

Nein, der Satz bezog sich nicht auf den Salon, gleichwohl fiel er in dessen Rahmen. Vodafone hatte eingeladen zum Thema „Künstliche Intelligenz“. Wissenschaftsjournalistin Manuela Lenzen und der KI-Experte Reinhard Karger gaben einen Überblick über den aktuellen Stand des Machbaren und einen Ausblick auf die naheliegenden Anwendungen der nächsten Dekaden.  Zunächst wurde schnell klar, dass die […]

Prof. Dr. Eckart Altenmüller leitet das in Europa einzigartige Institut für Musikphysiologie und Musiker-Medizin an der Musikhochschule Hannover. Für seinen Salon – Vortrag im Foyer des Knabenchorheims hat er drei Flöten mitgebracht – und ein zweites Gehirn, das er während seiner anschaulichen Rede immer mal wieder auseinandernimmt, um den faszinierten Gästen zu erläutern, wo man hört und […]

Prof. Michael Hüther kannte ich natürlich aus Funk und Fernsehen. Ihn live zu sehen und zu hören bin ich heute hergekommen. Es ging um den freien Welthandel, über Digitalisierung und (natürlich) über “Industrie 4.0”. Diese sei letztlich ein echt hannöversches Gewächs, geboren auf seinem Messegelände, wie der Gastgeber der Messe AG stolz berichtete. Die Politik […]

Es sei leichter, seine autobiographische Scham zu überwinden, wenn man sich selbst zu einer literarischen Figur mache. Ijoma Mangold hat in Das deutsche Krokodil. Meine Geschichte seine eigene Kindheit, Jugend und frühes Erwachsensein aufgeschrieben und daraus Literatur gemacht. Vor einem vollen Salon las Mangold Auszüge und gab Einblicke in den Menschen hinter der literarischen Figur. […]

Und das auch noch in einer Zeit, in der wir ein Drittel der Nahrungsmittelernte gleich gar nicht einbringen, beim Transport oder der Aufbewahrung vergammeln lassen oder wegwerfen? Der Dokumentarfilmer Valentin Thun war bei uns zu Gast, am 28.01.2018 um halb zwei. Sehr ungewöhnlich, diese Zeit. Die Dame des Hauses hatte orsorglich bereits einige Flaschen Wein […]

Bis ein Buch in der Welt ist, vergehen oft viele Jahre. In einem selbstinszenierenden Habitus des Literaturkritikers sie dann öffentlich zu zerreißen, ist nicht Thomas Böhms Sache. Er ist die literarische Stimme Berlins, vielfach zu hören in dem Hörfunk-Magazin „Die Literaturagenten“ auf radioeins oder in den Moderationen im großen Sendesaal des rbb, wenn bei ihm […]