Salonfestival Blog

„Americana Ma Non Troppo“ haben sie ihr Konzert überschrieben, diese vier jungen Saxophonisten und Saxophonistinnen, die aus dem Düsseldorfer Raum kommen. Gefunden haben sie sich bereits 2007 an der Krefelder Musikschule und wurden bereits 2008 Preisträger des Bundeswettbewerbes „Jugend musiziert“. Viele Gäste sind gekommen, um dieses Gartenkonzert an einem zunächst regnerischen Sonntagmittag in Hannover zu […]

New York, New York New Yorker Flair weht durch die Ausstellungsräume der Galerie LUMAS in Hannover, die ihre Türen zum ersten Mal für die Gäste des „salonfestivals“ weit aufmacht: und die Eröffnung mit einem Zitat von Thomas Wolfe versetzt die vielen Zuhörer rasch in die richtige Stimmung. „Eine Stadt und ihre Neurotiker“ hat die Schauspielerin […]

Dicht gedrängt sitzen und stehen die Menschen bei Bang & Olufsen im Stilwerk Düsseldorf, die vordere Reihe vielleicht einen Meter vom Geschehen entfernt. Viele sind zum wiederholten Male in einem Konzert von Three Fall & Melane, den anderen wird schnell klar, warum dies so ist: Selbst wenn man die Musik unberücksichtigt ließe (was aber unmöglich ist), […]

Prof. Dr. Eckart Altenmüller leitet das in Europa einzigartige Institut für Musikphysiologie und Musiker-Medizin an der Musikhochschule Hannover. Für seinen Salon – Vortrag im Foyer des Knabenchorheims hat er drei Flöten mitgebracht – und ein zweites Gehirn, das er während seiner anschaulichen Rede immer mal wieder auseinandernimmt, um den faszinierten Gästen zu erläutern, wo man hört und […]

Prof. Michael Hüther kannte ich natürlich aus Funk und Fernsehen. Ihn live zu sehen und zu hören bin ich heute hergekommen. Es ging um den freien Welthandel, über Digitalisierung und (natürlich) über „Industrie 4.0“. Diese sei letztlich ein echt hannöversches Gewächs, geboren auf seinem Messegelände, wie der Gastgeber der Messe AG stolz berichtete. Die Politik […]

Es sei leichter, seine autobiographische Scham zu überwinden, wenn man sich selbst zu einer literarischen Figur mache. Ijoma Mangold hat in Das deutsche Krokodil. Meine Geschichte seine eigene Kindheit, Jugend und frühes Erwachsensein aufgeschrieben und daraus Literatur gemacht. Vor einem vollen Salon las Mangold Auszüge und gab Einblicke in den Menschen hinter der literarischen Figur. […]