Salonfestival Blog

Deutschlands Pionier der Naturheilkunde, Professor Dr. Gustav Dobos, heute führend in der Erforschung und Evaluierung Mind-Body-medizinischer und naturheilkundlicher Behandlungsansätze, gemeinsam mit 40 höchst interessierten und motivierten Zuhörern zu Gast im Haus einer Yoga-Lehrerin – was für ein Dream-Team beim Salonfestival! Als Leiter der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin an den Kliniken Essen-Mitte und als […]

Das Trio boisé aus Hamburg war bei uns zu Besuch, zwei Klarinetten und ein Fagott. Eigentlich wollten wir das Konzert ja im Garten stattfinden lassen, besser: Die Musici vom Balkon aus, die Zuhörer im Garten. Wer aber hätte erwarten können, daß sich in dieser Klimawandelzeit der Winter bis in den späten Mai ausdehnt? Also wieder […]

„Tales & Stories“ lautet der schlichte Titel dieses Musik-Salons in Hannover, erzählt von Tino Derado am Flügel und gesungen von Ken Norris. Zwei leidenschaftliche, begeisternde Musiker, die bereits seit einigen Jahren äußerst fruchtbar zusammenarbeiten. Beide lehren Musik, Ken Norris in Hamburg, und Tino Derado in Berlin und Hannover, aber am schönsten ist es, wenn sie Musik machen. Tino Derado hat den Jazz in den USA gelernt, ist dort gefragtes Mitglied der Latin-Jazz-Szene, Ken Norris mit seinem wandlungsfähigen Bariton stammt aus Ohio.

Ein besonderer Literatursalon in Hannover: Bereits zum dritten Mal öffnet die LUMAS Galerie ihre Türen für das „salonfestival“. Der Blick schweift sofort: Großformatige, stimmungsvolle Bilder mit Blick auf geheimnisvolle Orte geben hier den atmosphärischen Rahmen, denn R.L. Stevensons „Schatzinsel“ steht auf dem Programm. Ein Abenteuerroman, 1883 auf Englisch, 1887 erstmals auf Deutsch erschienen. Erdacht und […]

Rainer Erlinger

Zu Gast bei den „Guten Botschaftern“ in Köln war Rainer Erlinger, der mit seinem neuen Buch „Warum die Wahrheit sagen?“ in den offenen Räumen der Agentur für Unternehmens-Sinnstiftung zur Diskussion einlud. Erlinger, Arzt und Jurist, ist bekannt durch seine gut 850 Kolumnen der „Gewissensfrage“, die er in der Süddeutschen Zeitung geschrieben hat. Angesichts der aktuellen […]

Ein ganz normaler Montagabend in einem wunderschönen Privathaus im Kölner Westen und ein sehr offenes Gespräch mit dem Chefredakteur der Süddeutschen Zeitung über die aktuelle Situation der Medien, über den Verlust der Deutungshoheit, über den Informationswust im Netz, über mangelnde Fehlerkultur und fehlendes Vertrauen. Im Gespräch mit Ulrike Krause leitete Wolfgang Krach die Diskussion mit […]