02. Juni 2017 – 20:00 Uhr // Privathaus // Düsseldorf

Ulrike Guérot

Warum Europa eine Republik werden muss!

Lesung. Diskussion. Es ist Zeit, Europa neu zu denken. Weg mit der Brüsseler Trilogie aus Rat, Kommission und Parlament! Die Nationalstaaten pervertieren die europäische Idee und spielen Europas Bürger gegeneinander aus. Europa muss aber heißen: Alle europäischen Bürger haben gleiche politische Rechte. Vernetzt die europäischen Regionen! Schafft ein gemeinsames republikanisches Dach! Wählt einen europäischen Parlamentarismus, der dem Grundsatz der Gewaltenteilung genügt! Damit Europa in der Welt von morgen nicht untergeht, sondern zur Avantgarde auf dem Weg in eine Weltbürgerunion wird. – So das Plädoyer von Ulrike Guérot.

Ulrike Guérot, 1964, Politikwissenschaftlerin, europaweit gefragte Politikberaterin und Direktorin des European Democracy Lab (EDL), Berlin. Sie beschäftigt sich seit Jahren mit der Zukunft der europäischen Demokratie und kennt EU-Europa, seine Institutionen und Schwächen.